Halloween-Deko

Mit ein paar wenigen eleganten Dekoelementen verwandelt man das heimische Wohnzimmer vorübergehend in eine schaurige Geistervilla, Schauplatz für ein spezielles Dinner, dass eure Gäste nicht so schnell vergessen werden…

Deko muss nicht unbedingt teuer sein! Deswegen hab ich euch hier ein paar Ideen zusammengestellt, die ihr auch mit einem kleinen Budget gross rausbringen könnt…
Die meisten dieser Ideen bestehen übrigens aus Materialien, die man sowieso schon zu Hause rumstehen hat und sind nicht sehr zeitaufwendig – daher lassen sich viele auch Last Minute vorbereiten!

Was bei der Halloween-Party nicht fehlen darf:

  • Kerzen – Unmengen an Kerzen in allen Grössen und Formen! Wer nicht genügend Kerzenhalter hat, kann auch auf Flaschen zurückgreifen. Verschiedene Flaschen, in mattem Schwarz angesprayt, ergeben übrigens eine tolle Tischdeko!
  • Totenköpfe – Es mag ein Klischee sein, aber es gibt sie auch in geschmackvollen Variationen
  • Vögel – Raben und Eulen sind die perfekten Statisten für euren Hexensabbat.
  • Weisse Tücher – Damit könnt ihr eure modernen Möbel abdecken, für den klassischen Charme eines alten verstaubten Herrenhauses. Wer mag, kann auch noch einen blutigen Handabdruck hinterlassen – wer weiss was hier passiert ist….
  • Spinnennetze – Haben denselben Effekt wie die Tücher. Sie trimmen euer modernes Esszimmer auf den alten, verstaubten chic eines Vampirnests.
  • Knochen – Wer weiss schon von wem oder was sie stammen? Grusliger Gedanke…

 

Falls ihr noch Ideen zu einem herbstlichen Menü für euer Dinner sucht, werft doch einen Blick in die Rubrik Rezepte rein!

 

Geschnitzte Kürbisse – Jack O’Lanterns
Bodenvase mit Spinnendekoration
Grusliges Centerpiece
Magische Laterne
Kürbisse aus Salzteig
Klassische Halloween Motive als Tischdeko

 

Print Friendly
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/2015/11/halloween/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

No Comments

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....