Adventskranz Traditionell

20151130_161959 (2)

Der traditionelle Adventskranz mit den 4 grossen Kerzen, dem Tannengrün und den Schleifen steht  symbolisch für die 4 Adventssonntage in der Vorweihnachtszeit.

Geschichte

Der Adventskranz wurde 1839 vom evangelisch-lutherischen Theologen und Erzieher Johann Hinrich Wichern (1808–1881) eingeführt.
Der Hamburger betreute einige arme Waisenkinder und lebte mit ihnen in einem alten Bauernhaus, dem sogenannten Rauhe Haus. Die Kinder fragten immer wieder, wann den endlich Weihnachten sei, da sie es kaum erwarten konnten. Daraufhin beschloss der Erzieher, eine Art Kalender für seine Schützlinge zu machen, damit sie die Tage an den brennenden Kerzen abzählen konnten. Er nahm ein altes Wagenrad und befestigte 20 kleine rote und 4 grosse weisse Kerzen daran, welche die 4 Adventssonntage symbolisierten. So entstand die Tradition des Adventskranzes…
Allerdings dauerte es nochmals gut 100 Jahre, bis der Adventskranz auch in der katholischen Kirche aufgehängt wurde.

Farben

Heutzutage gibt es die Kerzen für den Adventskranz in allen Farben und Formen. Im Ritus der Kirche haben sich aber je nach Region verschiedene Traditionen eingebürgert, welche der Farbe der Kerzen eine besondere Bedeutung zuschreiben:

  • Rot: Die Farbe der Liebe und des Lichts
  • Weiss: Die Farbe des Fests, der Freude und des Paradieses
  • Violett: Die liturgische Farbe des Advents
  • Rosa: Das Weiss schimmert durch das Violett, die Farbe symbolisiert die Vorfreude auf Weihnachten

Natürlich kann man für den eigenen Kranz jede Farbe  nehmen, die einem gefällt! Klassische Varianten sind Rot/Gold oder auch Weiss/Silber. Momentan im Trend liegen übrigens zarte Pastellfarben, warmes Kupfer oder auch die elegante Kombination aus Schwarz und Weiss. Mehr Infos zu den Trends 2015 findet ihr auf der Seite der Christmasworld – Der wohl grössten Messe für saisonale Dekoration und Festschmuck.

Dekorationen

Dezente Dekorationen werten jeden Tannengrünkranz sofort auf. Viele dieser Dekorationen kann man auch selber machen:

  • Schleifen: Dazu einfach ein langes Band in Schleifen legen und mit Draht umwickeln.
  • Orangenscheiben: Orangen in 3-5mm dicke Scheiben schneiden und für 2-3h bei 100° im Ofen backen. Alternativ: 2 Wochen an einem warmen Ort auf einem Gitter oder im Dörrautomat trocknen.
  • Sterne: Sterne aus dickem Stoff ausschneiden, mit Goldspray einsprühen und mit Heisskleber befestigen
  • Salzteig-Ornamente: Salzteig herstellen und auswallen, Ornamente ausstechen und nach 2 Tagen Trocknungszeit für 1-2h bei 100° im Ofen backen. Ein gutes Rezept für Salzteig gibt es hier.

Tipps und Tricks für dein Adventsgesteck
Adventskranz DIY
Adventskranz Materialien
Weidenkranz

Strohkranz
Adventskranz Traditionell
Steckschaumkranz
Längliches Gesteck

Print Friendly, PDF & Email
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/2015/12/adventskranz-traditionell/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

No Comments

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....