Tipps und Tricks für dein Adventsgesteck

Zur Vorweihnachtszeit gehört ein Adventsgesteck einfach mit dazu! Natürlich gibt es die auch zu kaufen, doch ein selbstgemachtes Gesteck ist schon etwas ganz Besonderes…

Doch da stellt sich gleich die Frage: Welches Modell soll man wählen? Es gibt Weidenkränze, Strohkränze, oder auch Steckschaumkränze  – jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile, die ich für euch hier kurz zusammengefasst habe!

 

Beim Kranzen kommt man übrigens auch sofort in Weihnachtsstimmung! Es riecht nach frisch geschnittenen Tannenzweigen, getrockneten Orangenscheiben und Zimt und man kann es kaum erwarten, bis der erste Advent ansteht und man die erste Kerze endlich anzünden kann…

Noch besser ist es, wenn man dazu Freunde und Familie einlädt, denn bei einem Glühwein und Klatsch und Tratsch macht das Kranzen gleich doppelt Spass! Die folgenden Bilder sind das Ergebnis eines solchen Nachmittags bei meiner Mutter… An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Hilfe und die Inspiration!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

 

… erst eins, dann zwei,
dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür!

 

Tipps und Tricks für dein Adventsgesteck
Adventskranz DIY
Adventskranz Materialien
Weidenkranz

Strohkranz
Adventskranz Traditionell
Steckschaumkranz
Längliches Gesteck

 

Print Friendly
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/2015/12/tipps-und-tricks-fur-dein-adventsgesteck/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

No Comments

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....