Schokoladen-Bananen-Cupcakes

Spätestens seit dem Bananensplit dürfte klar sein: Schokolade/Banane ist eine göttliche Kombination!

Diese Cupcakes kommen bei mir eigentlich immer dann zum Einsatz, wenn ich wieder einmal zu viele Bananen gekauft habe und die Früchte ihren Zenit schon langsam überschritten haben. Da ich wirklich äusserst ungern Lebensmittel wegwerfe, bin ich immer auf der Pirsch nach geeigneten Rezepten zur Resteverwertung – da kommt diese süsse Versuchung gerade recht!

Da die Schokolade und die Bananen schon süss sind, kommt in diese Cupcakes nur wenig Zucker.

 

Zutaten für 12 Stück:


Für den Teig:

100g Butter
100g Dunkle Schokolade
1 Päckli Vanillezucker
2 kleine Bananen
160g Mehl
1dl Milch
1 Päckli Backpulver
2 Eier
1 Prise Salz


Frosting:

100g Dunkle Schokolade
150g Frischkäse

Zubereitung:

 

1. Eier, Salz und Vanillezucker schaumig aufschlagen.

2. Schokolade und Butter schmelzen, zufügen. Vorher etwas abkühlen lassen, damit die Eier nicht stocken. Bananen zerdrücken und mit der Milch ebenfalls untermischen.

3. Mehl und Backpulver vermengen und zur Mischung hinzugeben. Alles gut durchmischen

4. Teig in Muffinform geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 25 Minuten backen.

5. In der Zwischenzeit das Frosting vorbereiten. Dazu die Schokolade schmelzen, 1 kleine Banane zerdrücken und alles zusammen mit dem Frischkäse vermischen.

6. Wenn die Muffins abgekühlt sind, die Masse für das Frosting in einen Spritzbeutel geben und den Cupcake dekorieren.

Tipp: Die Cupcakes schmecken am besten frisch. Das Topping sollte allerdings bis kurz vor dem Verzehr im Kühlschrank bleiben, damit es frisch bleibt und die Konsistenz behält. Falls ihr die Cupcakes zu einer Party mitbringt, empfehle ich daher, das Topping getrennt und gekühlt mitzunehmen und erst vor Ort zu dekorieren. Die dekorierten Cupcakes werden im Kühlschrank sonst leider schnell trocken…

Print Friendly
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/2016/01/schokoladen-bananen-cupcakes/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

1 Comment

  • Dana 7. Februar 2016 at 13:59

    Oh das ist eine super Idee. Mein Schatz hat gerade überreife Bananen von nem Vereinstreffen mitgebracht, die werden gleich verwertet!

    Reply

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....