Nutella-Erdbeer-Cupcakes

Nutella gehört zum Brunch einfach mit dazu… Doch warum eigentlich nur aufs Brot? Diese kleinen Cupcakes mit Nutella und Erdbeeren stehlen dem ollen Butterzopf glatt die Schau!

Ich bin keine klassische Naschkatze vom Typ: Hauptsache süss! Ganz im Gegenteil – ich mags eher, wenn ein Dessert unerwartete Geschmacksnoten zusammenbringt, ohne dass man danach gleich ins Zuckerkoma fällt. Daher enthält dieses Rezept neben der Süsse der Erdbeeren und der opulenten Cremigkeit der Nutella auch kaum zusätzlichen Zucker – Tatsächlich verwende ich statt dem Vanillezucker auch gerne nur Vanille-Extrakt.


 

Zutaten für ca. 8 Stück


Für den Teig:

50g weiche Butter
80g Nutella
1/2 Päckli Vanillezucker oder Vanilleextrakt
100g Erdbeeren
80g Mehl
1dl Milch
1/2 Päckli Backpulver
1 Ei
1 Prise Salz


Frosting:

80g Nutella
100g Frischkäse
8 Erdbeeren zur Dekoration

 

Muffinform
Papierförmchen

 

Zubereitung:



Zuerst das Ei mit dem Salz und dem Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Anschliessend die Nutella und die weiche Butter unterrühren, bis eine homogene Mischung entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zur Schüssel hinzufügen. Nun etwas Milch hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zuletzt die Erdbeeren klein schneiden und vorsichtig unterrühren.

Nun die Papierförmchen in die Muffinmulden geben und bis etwa 3/4 voll mit der Teigmischung füllen – Die Muffins gehen beim Backen dank dem Backpulver noch um Einiges auf. Die Muffinform nun für rund 25 Minuten in den auf 190° vorgeheizten Ofen geben. Dann auf einem Kuchengitter für etwa 30 Minuten auskühlen lassen.

Während die Cupcakes im Ofen aufgehen machen wir uns an das Frischkäsetopping. Dazu einfach die Nutella und den Frischkäse vorsichtig miteinander vermengen. Am Besten verwendet ihr einen Löffel dazu – bitte nicht in den Mixer geben! Dann die Mischung in einen Spritzbeutel füllen und für etwa 1h kühl stellen.

Zuletzt werden die ausgekühlten Cupcakes mit dem vorbereiteten Nutella-Frosting aus dem Spritzbeutel verziert. Als Dekoration kann man noch eine kleine Erdbeere darauf legen.

 

Tipp: Wenn ihr die Cupcakes an eine Party mitbringen wollt, nehmt Küchlein und Frosting getrennt mit und dekoriert sie erst kurz vor dem Servieren vor Ort. Denn das Frosting sollte möglichst im Kühlschrank gelagert werden, aber die Muffins werden darin leider immer so schnell trocken…

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/2016/08/nutella-erdbeer-cupcakes/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

No Comments

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....