Gastbeitrag: Geschenke basteln mit Kindern

Andrea: Alle Jahre wieder: Was schenken wir den Grosseltern, dem Gotti und dem Götti? Am liebsten etwas, das sie wirklich brauchen können und das möglichst auch noch Spass beim Anfertigen macht.

Basteln macht gemeinsam doch viel mehr Spass – besonders wenn die Kinder auch mitmachen können! Doch handwerken mit Kleinkindern ist keine leichte Aufgabe… Da muss schon das richtige Projekt her! Dieser Gastbeitrag kommt von Andrea Bossert, sie ist selber Mutter von zwei kleinen Jungs und hat diese hübschen Tassen mit ihrem Sohn für Weihnachten gebastelt.

Gerade kleinere Kinder haben keine grosse Ausdauer, wenn‘s ums Basteln geht. Bereits nach wenigen Minuten beschreiben die lieben Kleinen mit dem Glitzerstift lieber den Pullover statt den schönen Seifenspender fürs Grosi. Oder sie essen die Servietten, statt sie wie geplant für die Servietten-Technik zu verwenden.

Wir haben letztes Jahr Tassen bemalt. Zugegeben, es ist auch nicht ganz ohne Flecken an Händen, Gesicht und Kleidern abgelaufen. Aber das Resultat kann sich sehen lassen!

Materialien:

 

  • weisses Geschirr
  • Porzellan-Filzstifte aus dem Bastelladen
  • Klebefolie
  • Schere
  • Stift
  • Karton oder Zeitung zum Unterlegen

So wird’s gemacht:

 

Die Vorarbeit muss der Chef-Bastler leisten: Zeichnet den gewünschten Schriftzug direkt auf die Folie – nicht auf das Papier auf der Rückseite, sonst ist die Schrift am Ende spiegelverkehrt auf der Tasse.

Dann schneidet ihr den Schriftzug aus.Tipp: Die Löcher in Buchstaben wie „o“ oder „a“ kann man ganz einfach mit einem Locher ausstanzen.

Wenn ihr die zugeschnittene Folie auf die Tasse geklebt habt, kann es losgehen! Ich empfehle, dem Kind einen alten Pulli oder noch besser eine Malschürze anzuziehen. Aber auch Ihr Tisch braucht Schutz vor den Porzellanstiften.

Danach kann der kleine Künstler oder die kleine Künstlerin nach Herzenslust malen. Wichtig ist nur, dass am Ende die Umrisse des Schriftzuges gut bemalt sind – sonst ist die Schrift schlecht lesbar.

Nach zwei, drei Stunden können Sie die Folie vorsichtig mit einem spitzen Messer vom Geschirr lösen. Danach muss die Farbe gemäss Angaben auf Ihrem Porzellanstift trocknen und/oder im Backofen eingebrannt werden.

Die Tassen oder Teller kann man wunderbar einfach so verschenken – oder man füllt sie noch mit kleinen Leckereien.

 

Hinweis: Flaches Geschirr wie Teller oder Platten sind für ganz kleine Kinder einfach zu bemalen als Tassen oder Vasen.

Viel Spass beim Basteln!

 

Print Friendly
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/2016/11/gastbeitrag-geschenke-basteln-mit-kindern/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

No Comments

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....