Halloween Törtchen mit dunkler Schokolade und Blutorange

Welche Frucht passt besser zu Halloween als die Blutorange? Die frische Zitrusfrucht und die bittersüsse dunkle Schokolade ergeben nicht nur geschmacklich eine fantastische Kombination, sondern passen auch ins Farb-Konzept….

Zwar ist gerade nicht Saison (die ist erst von Dezember bis März), doch man kann sich auch mit Sirup behelfen oder die Blutorange durch eine gewöhnliche Blondorange ersetzen… Wer keine Halloween-Muffinform hat kann natürlich auch einfach normale Törtchen daraus machen oder klassische Cupcakes. Da empfiehlt es sich allerdings, etwa die doppelte Menge an Frischkäsecreme zu machen und diese mit einer Spritztüte aufzudrapieren.

Zutaten für 6 Stück:



Für den Teig:

  • 100 g glattes Mehl
  • 25g Speisestärke
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 80 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 90 ml Milch
  • 1 Ei

Crème-Füllung:

  • 150g Frischkäse
  • 1cl Blutorangensirup
  • Blutorangenzesten
  • Saft einer halben Blutorange
  • 1/2 ausgeschabte Vanilleschote oder 1 TL Vanilleextrakt

Glasur:

  • 1cl Blutorangensirup
  • 100g Puderzucker

Zum Servieren (optional):

  • Jack O‘ Lantern Muffinform
  • Schlagsahne
  • Orangenstückchen



Zubereitung:


  1. Die Schokolade und die Butter langsam schmelzen.
  2. Das Ei mit dem Vanillezucker schaumig rühren und die Milch zugeben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakaopulver und dem Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Zu der Eimasse unterrühren.
  4. Nun die Schokolade zufügen. Vorsicht: Die Schokolade sollte nicht mehr allzu heiss sein!
  5. Den Teig in die gefetteten Kürbis-Muffinförmchen füllen und für rund 20 Minuten in den auf 190° C vorgeheizten Ofen geben
  6. Die Küchlein abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten:
    Dazu den Blutorangensirup, die Blutorangenzesten und die Vanille mit dem Frischkäse vermengen.
  7. Den unregelmässigen Muffintop abschneiden um eine gerade Bodenfläche zu erhalten. Nun den Muffin mittig einmal horizontal durchschneiden und die untere Hälfte mit der Frischkäsefüllung bestreichen. Dann vorsichtig den Teil mit dem Jack O‘Lantern Gesicht nach oben darauf legen.



Tipp: Die Muffintops könnt ihr aufbewahren, zerbröseln und Cakepops daraus machen. Dazu einfach einen EL Frosting unterrühren und ab in den Kühlschrank mit der Masse. Nach rund 30 Minuten feste Kugeln daraus formen und auf ein Stäbchen oder einen starken Trinkhalm aufspiessen. Die Kugeln in geschmolzene Kuvertüre tunken und nach Belieben dekorieren.

Ihr könnt die Masse übrigens auch einfach für ein anderes Mal einfrieren….

Print Friendly, PDF & Email
Facebook
Facebook
Google+
https://krimskramsblog.ch/halloween-toertchen-mit-dunkler-schokolade-und-blutorange/
Pinterest
Pinterest
INSTAGRAM

No Comments

Leave a Comment

Dir gefällt mein Blog und du willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann folge mir....